Kalenderrechnen als Sport

Es kann verschiedene Gründe haben, weswegen du dich mit der Wochentagsberechnung beschäftigst. Ich nutze diese Fähigkeit in erster Linie in meinem Alltag (und um Langeweile zu bekämpfen). Du kannst das Kalenderrechnen allerdings auch intensiver betreiben und an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen bzw. versuchen, Weltrekorde zu knacken. Ich selbst habe noch an keinem Wettkampf in dieser Disziplin teilgenommen, da ich mit der Spitzengruppe schlicht noch nicht mithalten kann; pro Minute schaffe ich noch nicht genügend Wochentage zu berechnen, um Hoffnungen auf den Titel zu haben.

Unter den folgenden Links findest du weitere Informationen zu Meisterschaften, Weltrekorden und Bestenlisten im Kalenderrechnen:

  • Recordholders Kalenderrechnen-Rekorde: Eine Auflistung verschiedener Weltrekorde im Kalenderrechnen inkl. der Regeln und Bestenlisten.
  • Recordholders Weltmeisterschaften: Bei der zweijährlich ausgetragenen Weltmeisterschaft im Kopfrechnen ist das Kalenderrechnen eine der Disziplinen.
  • Memocamp: Das Kalenderrechnen ist eine Disziplin auf der Webseite Memocamp. Neben einer Erklärung der Wochentagsformel (die leicht von der auf diesem Blog vorgstellten Formel abweicht) gibt es dort auch eine interne Bestenliste.

Schreibe einen Kommentar