5 gute Gründe, sich mit der Wochentagsberechnung zu beschäftigen

Es kann verschiedene Gründe für dich haben, dich mit der Wochentagsberechnung zu beschäftigen. Jeder, der im Kopf Wochentage ausrechnen möchte, hat eine eigene Motivation dazu, und wenn du diese Motivation kennst, hast du mehr Motivation und kannst den Fokus in deinen Lernbemühungen bewusst legen. Das ist auch der Grund, weshalb Kalenderrechnen.de insbesondere Anfängern empfiehlt, zu Beginn diese Motivation zu reflektieren.

Dies sind 5 mögliche Gründe, weshalb genau DU das Kalenderrechnen lernen solltest:

  1. Weil es kompliziert aussieht, aber in Wahrheit ganz einfach ist. Am Anfang musst du etwas Gehirnschmalz darein stecken, die Formel zur Wochentagsberechnung zu lernen. Du wirst aber nach einiger Zeit merken, dass das Kalenderrechnen mit etwas Übung sehr einfach ist.
  2. Um Kalenderrechnen im Alltag anzuwenden und dein Leben zu vereinfachen. Nie mehr auf dem Smartphone nachgucken müssen, welchen Wochentag ein bestimmtes Datum hat, wenn du es im Alltag brauchst.
  3. Weil es cool ist und du andere Leute damit beeindrucken willst.
  4. Weil dir langweilig ist. Keine weitere Erklärung notwendig.
  5. Aus sportlichem Ehrgeiz heraus. Im Kalenderrechnen gibt es Turniere und Bestenlisten, vielleicht betreibst du Kalenderrechnen irgendwann als Sportart.

Was ist für dich der Grund, dich mit Kalenderrechnen zu beschäftigen? Schreibe deine Motivation in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar